: : Kontakt : :
 
Home  |  Mitgliedschaft  |  Termine  |  Vorstand/Kuratorium
Home
Mitgliedschaft
Termine & News
Geförderte Projekte
Stiftungen
Vorstand/Kuratorium
Die Ballettschule
Impressum/Satzung
Kontakt/Anfahrt

 

FREUNDE DES BALLETTZENTRUMS HAMBURG
TERMINE & NEWS

 
Für unsere Vereinsmitglieder bieten wir exklusive Veranstaltungen an, bei denen sie das HAMBURG BALLETT und seine Ballettschule hautnah erleben können. Über diese Termine sowie unsere Benefiz-Veranstaltungen informieren wir Sie aktuell hier.

 

20 JAHRE "YONDERING"!
Foto: Holger Badekow

Die Vorstellung von "Erste Schritte" am 4. Juli 2016 in der Hamburgischen Staatsoper wartete mit einem ganz besonderen Ereignis auf: Zur Feier des 20-jährigen Jubiläums von John Neumeiers Ballett "Yondering" brachten die Ballettschüler aus den Theaterklassen VII und VIII gemeinsam mit Schülern aus fünf der renommiertesten Ballettschulen der Welt diese Choreografie in internationaler Besetzung auf die Bühne. Eingeladen waren die National Ballet School of Canada, die École de Danse de l’Opéra de Paris, die San Francisco Ballet School, die Dutch National Ballet Academy sowie die Houston Ballet Academy.

Der festliche Abend, unter der Moderation des Chefchoreografen und Ballettintendanten, wurde mit "Wir danken", choreografiert von den Ballettpädagogen der Ballettschule, und mit John Neumeiers "Eine Reise durch die Jahreszeiten" eingeläutet. Im zweiten Teil präsentierten die Gast-Ballettschulen charakteristische Beispiele aus ihrem Repertoire. Als Höhepunkt war die Jubiläumsaufführung von "Yondering" zu erleben.

Das Ballett "Yondering" kreierte John Neumeier im Februar 1996 zusammen mit Schülern der National Ballet School of Canada in Toronto. Eigentlich sollte nur eine kurze, zehnminütige Choreografie für acht Schüler entstehen, doch der kreative Schwung, der sich entfaltete, mündete in einem Dreiunddreißig-Minuten-Stück für bis zu vierzig Tänzer. Die Uraufführung fand am 16. Mai 1996 mit der Ballettschule des Hamburg Ballett in Hamburg statt, gefolgt von der Premiere in Toronto am 29. Mai 1996.

Der Titel Yondering", ein alter amerikanischer Ausdruck aus der Pionierzeit, bedeutet, eine Grenze zu überschreiten und sich auf Abenteuer, auf das Unbekannte einzulassen. Die musikalische Inspiration schöpfte John Neumeier aus Stephen Fosters im 19. Jahrhundert komponierten, hochromantischen Liedern von Liebe und Naturverbundenheit.

Die Choreografie ist episodenartig rund um sieben Lieder aufgebaut und enthält Elemente amerikanischer Folklore und des Square Dance wie auch von John Neumeiers ganz eigenem choreografischem Stil. Thematisch erkundet das Ballett die Unschuld und Abenteuerlust der Jugend, wobei es zugleich auf subtile Art und Weise ihren Verlust andeutet.

John Neumeier erläutert seine Sicht auf die tänzerische Umsetzung der Choreografie: "Der große Erfolg des Balletts geht auf seine Interpretation durch enthusiastische, energetische und idealistische junge Eleven zurück. Daher sollte dieses Ballett nur von Tanzschülern getanzt werden: von Eleven aus den besten Schulen."

Das Ballett "Yondering" befindet sich im Repertoire der National Ballet School of Canada, der École de Danse de l'Opéra de Paris, der Royal Ballet School in London und der San Francisco Ballet School. In der kommenden Spielzeit werden auch die Dutch National Ballet Academy sowie die Houston Ballet Academy die Choreografie in ihr Repertoire aufnehmen.

Im Rahmen des Yondering-Jubiläums fanden Meisterklassen und eine Gesprächsrunde mit den Direktoren und Ballettpädagogen der beteiligten Ballettschulen statt − mit dem Ziel, den fachlichen und kulturellen Austausch zwischen den Schulen zu fördern und auszubauen sowie Impulse für eine intensivere Zusammenarbeit zu geben.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Mitgliedern, die durch ihre großzügigen Spenden diese unvergessliche Jubiläumsaufführung von "Yondering" überhaupt möglich gemacht haben.

Foto © Kiran West

5. BENEFIZ-GOLFTUNIER 2016
Foto: Golfclub Hamburg Walddörfer

Es ist wieder so weit, am 16. September wird wieder im Golfclub Hamburg-Walddörfer Golf gespielt!
Das Turnier findet wie immer zu Gunsten der Ballettschule statt. Der Erlös des Turniers soll den jungen Tänzerinnen und Tänzern der Theaterklassen ermöglichen, Deutschkurse des Goethe-Instituts zu besuchen.

Nach dem Spiel treffen wir uns alle zu einem gemeinsamen Abendessen. Sie können einige Schülerinnen und Schüler der Ballettschule kennenlernen und erfahren von der pädagogischen Leiterin und stellvertretenden Direktorin der Ballettschule Gigi Hyatt Interessantes und Faszinierendes über ihre Arbeit.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

Wir freuen uns auf Sie, ein schönes Spiel und einen ebenso schönen Abend im Clubhaus Hamburg-Walddörfer.

Bitte Antwort ausdrucken

INTERMEZZO-GALA VIII im Rathaus

Tanzend "Danke!" sagten am Abend des 25. September 2015 rund 120 Schülerinnen und Schüler der Ballettschule, die Solisten und das Ensemble des Hamburg Ballett und die acht Tänzerinnen und Tänzer des Bundesjugendballett bei unserer achten "Intermezzo-Gala". Der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg Olaf Scholz lud zu diesem festlichen Anlass unter der Schirmherrschaft von Kultursenatorin Prof. h. c. Barbara Kisseler in den Großen Festsaal des Rathauses ein. "Der Senatsempfang ist Anerkennung Ihrer Arbeit", wandte sich der Erste Bürgermeister Olaf Scholz in seiner Rede direkt an unsere 250 anwesenden Förderinnen und Förderer und lobte sie als „materielle und ideelle fürsorgliche Seite der tänzerischen Grazie“. Auch John Neumeier, der moderierend durch den Abend führte, bedankte sich mit den Worten: "Es ist für mich von unschätzbarem Wert, meinen Ballettnachwuchs nach Talent und nicht nach dem Kontostand der Eltern aussuchen zu können. Dafür bedanke ich mich von ganzem Herzen bei Ihnen allen!"

Schüler der Ballettschule, John Neumeier, Karin Martin und Olaf Scholz
Foto © Franziska Krug

 

 

Kontakt
Karin Martin
Vorsitzende
E-mail

Caspar-Voght-Str. 54
D-20535 HAMBURG
 
T: (040) 21 11 88-16
F: (040) 21 11 88-17
Links

Hamburg Ballett
Die Ballettschule
Stiftung John Neumeier
Staatsoper Hamburg

 

Kontakt  |  Home  |  Impressum  |  © 2011 Freunde des Ballettzentrums Hamburg e.V.